Bautagebuch

8. Oktober 2020

Umzugsstress auf dem Marx-Engels-Forum

Büros GWA Okrober 2020 © A. Reetz-Graudenz

Auch abseits der drei Bahnhöfe tut sich auf unserer Baustelle im Lichte der immer näherkommenden Inbetriebnahme eine Menge – am Marx-Engels-Forum, zum Beispiel. Die Fläche wurde in den letzten Jahren als Logistikzentrum genutzt. Unter anderem hatte dort die Firma Implenia ihre Containerburg errichtet. Mit der Fertigstellung des Rohbaus des U-Bahnhofs Museumsinsel sind die Arbeiten des Schweizer Unternehmens – bis auf die Oberflächenwiederherstellung entlang Unter den Linden – abgeschlossen. In den vergangenen Wochen wurde deshalb die Containerburg abgebaut.

Nur wenige Meter weiter gibt es e ebenfalls große Veränderungen zu beobachten: Die Andienöffnung an der Gleiswechselanlage wurde geschlossen. Vor vielen Jahren befand sich hier der Startschacht für die Tunnelvortriebsmaschine „Bärlinde“, danach entstand hier die Gleiswechselanlage. Die Öffnung wurde dann im weiteren Verlauf der Bauarbeiten genutzt, um über sie Baumaterial in den Untergrund zu transportieren. Da dies nun nicht mehr nötig ist, wurde die Andienöffnung bereits im Juli mit einem Betondeckel geschlossen. Die Oberfläche wird jetzt nach und nach in den Zustand vor Beginn der Bauarbeiten zurückversetzt und an den Bezirk zurückgegeben.

Weitere Bilder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.