Bautagebuch

9. März 2020

Stahl für den Sternenhimmel: Die Unterkonstruktion wird montiert.

Unterkonstruktion Sternenhimmel MUI Februar 2020 © A. Reetz-Graudenz

Damit der Sternenhimmel am U-Bahnhof Museumsinsel bald leuchten kann, wird aktuell die dafür benötigte Unterkonstruktion montiert. Diese besteht aus insgesamt fast 600 Stahlbögen. Die Bögen werden seit Dezember letzten Jahres in einem Werk in Hoppegarten gefertigt. Insgesamt sechs Arbeitsschritte sind nötig, um die einzelnen Elemente der Unterkonstruktion zu schweißen, zu bohren und in Form zu bringen.  Das heißt,  die einzelnen Bögen werden zu Baugruppen zusammengefasst, welche aus jeweils zwei bis fünf Bögen bestehen. Außerdem werden die Bögen bereits im Werk mit Glasfaserkabeln ausgestattet, durch die dann die Lichtwellenleiter geführt werden. Der Stahl-Transport erfolgt über die Schienen: Von der U2 über den Klostertunnel zur U5 - Haltestelle Museumsinsel! Die Baugruppen werden vor Ort mittels Kran und Kurbelwagen an die bereits montierten Haltestangen über dem Gleis gehängt, an die Decke geklappt und mit über 1.500 Winkelprofilen verschraubt.

Sie wollen weiterlesen? Noch in dieser Woche erscheint unser neuer Newsletter, der sich ebenfalls mit dem Ausbau am U-Bahnhof Museumsinsel beschäftigt. 

 

Weitere Bilder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.