Bautagebuch

4. März 2014

Berliner Feuerwehr übt im Tunnel unter realistischen Bedingungen

Die Berliner Feuerwehr hat im Tunnel des U5-Neubaus und im Startschacht auf dem Marx-Engels-Forum eine Übung abgehalten. Ziel der Übung war die Erprobung von Rettungsmaßnahmen im Falle eines Brandes. Die Einsatzkräfte sollten einen realistischen Eindruck für einen Einsatz unter Baustellenbedingungen bekommen.

Das dargestellte Szenario war ein Brand in der Tunnelröhre mit gleichzeitiger Personenrettung von Arbeitern aus dem Rettungscontainer und einem verletzten Arbeiter aus der Röhre. Außerdem wurde der Ausfall eines Atemschutzgeräteträgers simuliert. Der Feuerwehrmann musste unter schwerem Atemschutz von einem bereitstehenden Rettungstrupp aus der Tunnelröhre gerettet werden.

Tags

Archive zum Bautagebuch

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.