Bautagebuch

2. Juli 2015

Bärlinde erreicht demnächst den Boulevard Unter den Linden

2. Tunneltaufe 07 Sekt © Bärlin Team

Die Tunnelvortriebsmaschine Bärlinde hat nun bei ihrer zweiten Fahrt die westliche Baugrube des künftigen U-Bahnhofs Museumsinsel erreicht. Die Tunnellänge liegt jetzt bei 575 Metern, damit sind 380 Tübbingringe verbaut. Die Maschine wird nach Durchfahrt der Baugrube auf den Boulevard Unter den Linden in Richtung des U-Bahnhofs Brandenburger Tor einbiegen.

Zuvor hatte Bärlinde den Spreekanal südlich der Schloßbrücke sicher unterquert und die Tunnelröhre unter dem Gewässer errichtet. Der Kanal ist an dieser Stelle circa 30 Meter breit, der Abstand der Tunnelvortriebsmaschine zum Grund des Kanals betrug circa 6,5 Meter. Danach wurde ebenso sicher die Kommandantur unterfahren.

Die Big Bags, die zur Ballastierung der Spreesohle während der Unterquerung dienten, werden seit dem 02.07.2015 sukzessive aus der Spree entfernt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.