Bautagebuch

24. Juni 2013

Bärlinde fährt los

Vier Tage nach der Tunneltaufe beginnt Bärlinde ihre Fahrt durch den Berliner Untergrund. Mit einem Gewicht von 700 Tonnen und einer Länge von 74 Metern bewegt sich die Tunnelvortriebsmaschine durch den Berliner Untergrund vom Startschacht am Marx-Engels-Forum bis zum U-Bahnhof Brandenburger Tor. Bis 2014 entstehen so zwei circa 1,6 Kilometer lange Tunnelröhren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.