Baustelle = Schaustelle

"Was bauen die hier?"

Eine Baustelle wirft natürlich Fragen auf. Wir wollen sie am besten gleich da beantworten, wo sie auftauchen: vor Ort an der Baustelle. Auf dem Bauzaun warten viele Informationen, Bilder und Eindrücke rund um die neue U5. Oder Sie kommen in unsere brandneue U5-InfoStation im U-Bahnhof Rotes Rathaus. 

Die U5-InfoStation im U-Bahnhof Rotes Rathaus

Im U-Bahnhof Rotes Rathaus ist  der Ausbau so weit, dass Teile davon für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Die Zwischenebene des U-Bahnhofs wird ab dem 19.7.2019 in eine U5-InfoStation verwandelt.

In der U5-InfoStation können Sie die Baustelle hautnah erleben und sich gleichzeitig umfassend über das Projekt informieren. Ob per Film, VR oder anhand zahlreicher Fotos, Texte und Ausstellungsstücke. Hier finden sich das Architektenmodell, Materialproben der U-Bahnhöfe oder ein verschlissener Bohrkopf vom U-Bahnhof Museumsinsel zum Bestaunen und Anfassen.

Bauhelme und -westen für Groß und Klein stehen ebenfalls bereit. Denn wenn es der Baustellenbetrieb zulässt, werden Sie noch eine bis zwei Ebenen weiter nach unten auf die Bahnsteigebene und die neue Aufstellanlage geführt, um sich vor Ort vom Baufortschritt unter der Erde zu überzeugen.

Melden Sie sich hier für eine der Führungen an. Wir freuen uns Sie bald in der neuen U5 InfoStation willkommen heißen zu dürfen!

© PRG U5
U5 verbindet

Die Bauzaungestaltung für den Lückenschluss der U5 folgt über alle Bauabschnitte hinweg einem einheitlichen Konzept.

Seit Herbst 2016 fahren an den Bauzäunen zwischen Brandenburger Tor und Alexanderplatz die ersten U-Bahnen unter dem Motto "U5 verbindet". Sie zeigen schon einmal die späteren Fahrgäste.

Gleichzeitig informieren die Bauzäune durch Informationstafeln in der jeweiligen Farbe des U-Bahnhofs (Unter den Linden blau, Museumsinsel grün, Gleiswechselanlage sowie am Roten Rathaus rot) über die baulichen Herausforderungen, die Gestaltung der U-Bahnhöfe - oder zeigen einfach, in welche Richtung es zum Brandenburger Tor geht.

© Reetz-Graudenz
Der U5-Infowaggon

Ob Jung oder Alt, U-Bahnexperte oder Laie: in unserem Infowaggon fanden alle spannende Informationen rund um den Lückenschluss der U5 und erfuhren mehr über den U-Bahn-Bau mitten in Berlin-Mitte. Nach über fünf Jahren im Einsatz musste der Waggon 2019 leider wegen Baufälligkeit schließen. Am 23.04.2019 wurde er abtransportiert. Wir bedanken uns bei den über 200.000 Besuchern der letzten fünf Jahre und bei den "U5-Infolotsen", die den Waggon in den letzten Jahren stets kompetent betreut haben!

© A. Reetz-Graudenz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.