Bautagebuch

7. März 2019

Erfolgreich im Eis

Durchbruch Gleis 2 MUI März 2019 © A. Reetz-Graudenz

Heute Morgen um 6:00 Uhr war es so weit: Die Tunnelcrew des Schweizer Bauunternehmens Implenia schaffte am U-Bahnhof Museumsinsel die letzten Meter Tunnel im Schutze eines 28.000 Kubikmeter starken Eiskörpers. Damit ist der bergmännische Vortrieb abgeschlossen. 

Die Bauarbeiten am U-Bahnhof Museumsinsel im Schutze einer der größten Bodenvereisungen Europas waren äußerst anspruchsvoll und herausfordernd. Der bergmännische Vortrieb am U-Bahnhof Museumsinsel hat sehr gut funktioniert – trotz schwierigster Randbedingungen. Seit Februar 2018 haben wir im 24-Stunden-Schichtbetrieb sieben Tage die Woche gearbeitet. Von den Schlossern über die Mineure, die Baggerfahrer, die Betonbauer bis zum Bauleiter  – sie alle haben hier Großartiges geleistet. Besonders stolz sind wir darauf, dass die Arbeiten ohne größere Unfälle vonstatten gegangen sind. Dafür gilt allen Beteiligten, insbesondere den Bauleuten von Implenia und ihren Subunternehmern, unser besonderer Dank! Der erfolgreiche Vortrieb ist ein großer Schritt in Richtung Inbetriebnahme der Gesamtstrecke Ende 2020.

Weitere Bilder