Bautagebuch

27. Juli 2018

Durchbruch beim Lavinia-Tunnel

Durchbruch beim Lavinia-Tunnel © Implenia

Das Eis hat gehalten. Auch bei fast 40 Grad an der Oberfläche ist und war der 28.000 Kubikmeter große Eiskörper zwischen den Baugruben Museumsinsel Ost und West so stabil, dass die Arbeiter den nächsten Meilenstein sicher erreicht haben: Der Durchbruch beim Laviniatunnel ist geschafft, der Mittelstollen ist erfolgreich aufgegraben.  Eine tolle Leistung aller beteiligten Arbeiter, Ingenieure und Planer, die dazu beigetragen haben, dass dieses schwierige Unterfangen in  rund 80 Tagen gelungen ist. Nun werden im Mittelstollen die Sohle, Wände und die Säulen betoniert. Erst wenn die Säulen stehen, können die beiden Seitenstollen aufgebrochen werden. Damit alles stabil bleibt.