Bautagebuch

Jahr: 2013

13. Dezember 2013

Auf der Friedrichstraße rollen wieder Autos

Die Einschränkungen durch den U-Bahnbau gehen weiter zurück. Nach der pünktlichen Aufhebung der U6-Sperrung wird nun die Friedrichstraße zwischen Mittelstraße und Behrenstraße teilweise für den Verkehr geöffnet.

 

4. Dezember 2013

Tunnelpatin Charlotte Hopf besucht am Barbara-Tag ihren Tunnel

Am heutigen Barbara-Tag hat U5-Tunnelpatin Charlotte Hopf ihren Tunnel besucht und sich über den Baufortschritt informiert - und bei dieser Gelegenheit zu einem herzhaften Frühstück eingeladen.

 

17. November 2013

U6 fährt wieder durch!

Endlich ist es soweit: Nach einer 17-monatigen Unterbrechung zwischen Friedrichstraße und Französische Straße fährt die U6 seit heute wieder von Alt-Tegel nach Alt-Mariendorf durch.

 

10. Oktober 2013

Temporäre Parkposition für Bärlinde

Bärlinde hat seit ihrem Start im Juni 2013 erfolgreich und zuverlässig gearbeitet. Die Nachbarbaustelle des Humboldtforums wurde vollständig und ohne Probleme unterfahren.

 

7. Oktober 2013

Tunnelvortrieb fördert Gegenstände aus dem 17. Jahrhundert zutage

Beim Tunnelvortrieb wurden unter dem Schlossplatz Gegenstände und Tierknochen aus dem 17. Jahrhundert entdeckt.

 

20. September 2013

Schlitzwandarbeiten im 1. Bauabschnitt des U-Bahnhofs Berliner Rathaus abgeschlossen

Mit einem kleinen Baustellenfest feierten gestern die Bauarbeiter, Ingenieure und Techniker der Baufirma Porr den vorerst letzten Schlitzwandstich an der Baustelle des U-Bahnhofs Berliner Rathaus.

 

2. September 2013

Erste Spreeunterquerung erfolgreich

Die Tunnelvortriebsmaschine Bärlinde hat die Spree sicher unterquert und die erste Röhre unter der Spree vollständig ausgebaut. Damit ist ein weiterer Schritt für den Lückenschluss U5 gemeistert worden.

 

27. August 2013

Die erste Spreeunterfahrung beginnt

Nachdem Bärlinde Anfang August einen Zwischenstopp einlegte, hat die Tunnelvortriebsmaschine nun die Spreeunterquerung begonnen.

 

9. August 2013

Vorbereitungen für Spreeunterfahrung

Wer in diesen Tagen den Aussichtspunkt an der Baustelle der U5 besucht hat, konnte es bemerken: Bärlinde hat ihre Fahrt unterbrochen. Der Grund: ...

 

24. Juni 2013

Bärlinde fährt los

Vier Tage nach der Tunneltaufe beginnt Bärlinde ihre Fahrt durch den Berliner Untergrund vom Startschacht am Marx-Engels-Forum bis zum U-Bahnhof Brandenburger Tor.

 

20. Juni 2013

Erste Tunnelröhre wird getauft

"Charlotte I" heißt der erste der zwei 1,6 Kilometer langen Tunnel, der die neuen U5-Bahnhöfe Berliner Rathaus, Museumsinsel und Unter den Linden an das bestehende U-Bahnnetz anschließen wird.

 

Gruß aus der Steinzeit © Bärlin Team Eventdesign GmbH
7. Juni 2013

Gruß aus der Steinzeit

Bei den Tiefbauarbeiten für den U-Bahnhof Unter den Linden sind Arbeiter auf ein eiszeitliches Hindernis gestoßen. Als sprichwörtlich "dicker Brocken" erweist sich ein Findling aus Granitgestein mit einer Kantenlänge von circa 3,50 Metern.

 

Glückauf, Bärlinde! © Katrin Knoke
6. Mai 2013

Glückauf, Bärlinde!

Die Vortriebsmaschine, die ab Ende Juni die erste Röhre für die neue U5 bohrt, ist nicht länger namenlos. "Bärlinde" heißt das technische Wunderwerk, das die schwäbische Firma Herrenknecht eigens für den Berliner Untergrund konstruiert hat.

 

8. April 2013

Autokran für Anlieferung von Bärlinde wird aufgebaut

30 Transporter waren nötig, um den 188 Meter hohen Kran anzuliefern. Der Riesenkran wird die einzelnen Teile der Tunnelvortriebsmaschine von den Transportschiffen in den Startschacht am Marx-Engels-Forum heben.

 

18. März 2013

Geben Sie dem "Baby" einen Namen!

Die Tunnelvortriebsmaschine, die ab Mitte Juni die erste Röhre für den U5-Tunnel vom Berliner Rathaus bis zum Brandenburger Tor herstellen soll, ist mit 74 Metern Länge und einem Gewicht von 700 Tonnen ein echtes Riesenbaby.