Bautagebuch

7. Dezember 2018

Erfolgreich: Der Gleisbau

Tunnel Unter den Linden - Brandenburger Tor fertig Dez 2018 © A. Reetz-Graudenz

Sechs Monate fuhr die U55 zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor nicht - Sperrpause. Warum? Unter anderem wegen des Gleisbaus für den Lückenschluss U5: Auf der Strecke zwischen den U-Bahnhöfen Brandenburger Tor und Museumsinsel  mussten die Gleise verlegt werden, die allein über die Andienöffnung am Hauptbahnhof angeliefert werden konnten. Zudem wurde ein neues U-Bahn-Aufstellgleis samt Weiche am Hauptbahnhof gebaut. In den letzten Monaten wurden so mehr als 300 Schienen, aber auch über 3.100 Schwellen und rund 2.500 Kubikmeter Schottersteine eingehoben und transportiert. Von Stopfmaschinen und weiterem schweren Gerät ganz zu schweigen. Die Bilanz eines halben Jahres: Alle Arbeiten unter PRG U5-Ägide wurden planmäßig abgeschlossen. Die Gleise liegen, Sicherheitstechnik ist installiert. Und auch am östlichen Ende des "Lückenschluss U5" gibt es gute Nachrichten: Im Alex-Tunnel hat nach Abschluss der Sanierungs- und Umbauarbeiten die Verlegung der Gleise begonnen. 

Weitere Bilder